Firmengründung und erste Jahre:

Es gibt sie noch, die kleinen Handwerksbetriebe. Dort, wo noch alles echt ist, gute Qualität nicht nur angepriesen wird. Zu ihnen gehört auch die Polsterei Puskeiler & Erwert GbR in Neu Degtow. Die beiden Gesellschafter, Frank Ewert und Mario Puskeiler, die gleichzeitig auch den Betrieb ohne weitere Angestellte führen haben beide von der Pike auf in diesem Handwerk gearbeitet.

der erste Firmenwagen 1991

der erste Firmenwagen 1991

So hatte Mario Puskeiler noch bei der damaligen PGH Hans Sachs in Grevesmühlen seinen Meister im Polstern gemacht, galt Frank Ewert schon damals als einer, der sich besonders gut im Bereich des Verlegens von Fußböden aus-kennt.

 

 

 

Nach der Wende und der Auflösung der PGH Hans Sachs, kaufte Mario Puskeiler das Kita-Gebäude in Neu Degtow von der LPG und machte sich selbstständig. „Als ich am 15. Juli 1991 begann, habe ich zunächst alles allein gemacht“, erinnert sich Mario Puskeiler. Ob Campingsachen geflickt werden mussten oder eine Couch neu zu polstern war, er musste für jeden und für alles da sein. Das änderte sich, als im Januar 1993 Frank Ewert kam und aus dem Ein-Mann-Betrieb eine GbR gegründet würde. Frank Ewert konnte vor allem seine Erfahrungen im Fußbodenbereich mit in diese Firma einbringen. Und dadurch, dass die Arbeit von nun an geteilt wurde, konnten auch mehr Aufträge entgegengenommen werden. Heute gibt es fast nichts mehr, was die beiden nicht polstern oder auch an Fußbodenbeläge auslegen können. Das reicht vom alten Sessel in klassischer Schnürtechnik bis zum modernen Sofa mit Kaltschaumpolster, sowie vom guten alten Teppichboden bis hin zu modernen Design-Belägen. Auch wenn mal kleinere Objekte wie Arztpraxen, Boutiken oder kleinere Hotels mit einem neuen Bodenbelag ausgestaltet werden sollen, sind sie bei uns an der richtigen Adresse. Der Service für den „kleinen Mann“ kommt dabei aber dennoch nicht zu kurz. Wer zum Beispiel die Plane für den Pferdeanhänger reparieren lassen will oder neue Bezüge für die Sitze in seinem Auto braucht, der ist hier ebenfalls richtig.